KC für Elektronikprodukte

Wir unterstützen weltweit führende Hersteller bei der schnellen Zertifizierung elektronischer Produkte für den koreanischen Markt.

Weiter lesen

KC EMC Zertifizierung

Wir klären die Anforderungen für Ihr Produkt und stellen sicher, dass Ihr Produkt schnell und zuverlässig zertifiziert wird.

Weiter lesen

KCs - Korea Certification Mark für Maschinen

Korea Certification ist ein hervorragender Partner für KCs-Zertifizierung für Maschinen. Wir stellen sicher, dass Sie schnell und zuverlässig Ihr Produkt zugelassen bekommen.

Weiter lesen

KEMCO Zertifizierung

Korea Certification ist der ideale, strategische Partner für die KEMCO Zertifizierung. Wir unterstützen Sie bei allen Schritten zum koreanischen Energieeffizienz-Label.

Weiter lesen

Schulungen

Wir bieten Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur Korea-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu Zulassungsprozessen in Korea. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

MPR International GmbH

Seit 2005 unterstützen wir weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den asiatischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Staat genehmigt Erprobung von wasserstoffbetriebener Straßenbahn in südkoreanischer Stadt

Eine Straßenbahn mit Wasserstoff-Elektro-Antrieb, entwickelt von Hyundai Rotem, wird ab 2023 in der südöstlichen Industrie- und Hafenstadt Ulsan im Rahmen eines staatlichen Programms zur Förderung von wasserstoffbetriebenen Zügen erprobt. Hyundai Rotem ist ein Tochterunternehmen der südkoreanischen Hyundai-Gruppe und produziert Waggons und Lokomotiven. Die Brennstoffzellen für den Antrieb der Straßenbahn stammen aus der Automobilbranche und werden für die Verwendung in Zügen modifiziert. Hierzu gab die Stadtverwaltung von Ulsan bekannt, die endgültige Genehmigung von Ministerium für Handel, Industrie und Energie erhalten zu haben, um mit dem Projekt fortzufahren. Die für die Erprobung eingesetzten Straßenbahnen sind mit einem 400 Kilowatt starken Brennstoffzellenmodul ausgestattet und können bei einer Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h bis zu 200 Kilometer mit einer Tankfüllung fahren. Baukomponenten von derartigen Transportfahrzeugen benötigen für die Einfuhr und Nutzung in Korea oft eine KC-Zulassung, um zu garantieren, dass sie den hohen Qualitätsstandards von Korea entsprechen.

 

 

Die Entwicklung und Erprobung der Straßenbahn übernimmt Hyundai Rotem, die eine Konzeptstudie davon im April vorstellten. In das Projekt werden rund 36,5 Millionen US-Dollar investiert, beteiligt sind unter anderem das staatliche Korea Railroad Research Institute (KKRI), das Korea Automotive Technology Institute (Katech) sowie der Ulsan Techpark. Die Regierung in Seoul möchte gemeinsam mit der heimischen Industrie Schlüsseltechnologien für wasserstoffbetriebene Züge entwickeln, um die Endprodukte ausländischen Kunden anzubieten. Man geht davon aus, dass wasserstoffbetriebene Straßenbahnen die nächste Generation von Transportmitteln im öffentlichen Nahverkehr darstellen. Dies könnte helfen, Südkoreas Pläne für eine wasserstoffbasierte Wirtschaft voranzutreiben. In der südlichen Hafenstadt Busan wird zudem eine 1,9 Kilometer lange Stadtbahnstrecke ohne Oberleitung gebaut. Die Bauarbeiten hierfür beginnen noch in diesem Jahr, die Fertigstellung ist für 2023 geplant. Eine Erweiterung der Strecke um weitere 3,3 Kilometer ist im Gespräch. Hier könnte beispielsweise die Brennstoffzellen-Tram von Hyundai Rotem zum Einsatz kommen.

Aufgrund ihrer umweltfreundlichen Eigenschaften während des Betriebs gelten Brennstoffzellen als Antriebs- und Energiequelle der nächsten Generation. So arbeitet die Hyundai-Gruppe am Aufbau ihrer Wertschöpfungskette im Bereich Wasserstoff mit der Entwicklung von Pkws, Nutzfahrzeugen, Zügen und Schiffen mit Brennstoffzellen oder direktem Wasserstoff-Antrieb. Das KRRI ist hierfür in die Entwicklung von Lokomotiven mit Wasserstoffmotor eingestiegen, die bei einer Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h mindestens 1.000 Kilometer mit einer Tankfüllung zurücklegen können. Der dabei als Treibstoff verwendete flüssige Wasserstoff hat gegenüber der Gasform den Vorteil, dass fast die doppelte Energiemenge bei gleichem Volumen mitgeführt werden kann. Nachteile sind jedoch die aufwändige Kühlung und dickwandige Tanks zur Isolierung. Die Forscher des KRRI rechnen mit einer Marktreife ihrer Technologie bis 2025. In der zweiten Jahreshälfte 2022 wird dazu ein Prototyp mit Hybrid-Antrieb, Speichertanks und Schnellladefunktion getestet.

Südkorea gilt als eine der wichtigsten und innovativsten Industrienationen der Welt. Um einen Marktzugang zu diesem hoch technologisierten Land zu erhalten, müssen Produkte die nach Südkorea eingeführt werden, geprüft und zertifiziert werden. Das KC-Mark bzw. das KC-Zertifikat entspricht dabei in etwa dem europäischen CE-Kennzeichen und gilt für 730 verschiedene Produkte. Die MPR International GmbH hat solide Erfahrung in der Korea-Zertifizierung und kompetente Partner vor Ort. Wir beraten Sie gerne unverbindlich über den Umfang und Ablauf einer Korea-Zertifizierung.

Lassen Sie sich kostenfrei von uns beraten zu koreanischen Zertifizierungen wie KC, KC EMC Zertifizierung, KCs und KCs für explosionsgeschützte Produkte.

Tel.: +49-69-2713769259
Email: info@korea-certification.com

Laden Sie für weitere Informationen hier unsere kostenfreie Informationsbroschüre „Korea-Zertifizierung leichtgemacht“ als PDF herunter.

Spontane Fragen? Zögern Sie bitte nicht auch per Chat mit uns Kontakt aufzunehmen. Das Chat-Fenster finden Sie rechts unten auf jeder Seite (sollte dies nicht sichtbar sein, prüfen Sie bitte Ihre Browsereinstellungen).

Verena Numssen

Über die Autorin: Verena Numssen ist Geschäftsführerin der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 259
E-Mail: info@korea-certification.com
Web: www.korea-certification.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .