KC für Elektronikprodukte

Wir unterstützen weltweit führende Hersteller bei der schnellen Zertifizierung elektronischer Produkte für den koreanischen Markt.

Weiter lesen

KC EMC Zertifizierung

Wir klären die Anforderungen für Ihr Produkt und stellen sicher, dass Ihr Produkt schnell und zuverlässig zertifiziert wird.

Weiter lesen

KCs - Korea Certification Mark für Maschinen

Korea Certification ist ein hervorragender Partner für KCs-Zertifizierung für Maschinen. Wir stellen sicher, dass Sie schnell und zuverlässig Ihr Produkt zugelassen bekommen.

Weiter lesen

KEMCO Zertifizierung

Korea Certification ist der ideale, strategische Partner für die KEMCO Zertifizierung. Wir unterstützen Sie bei allen Schritten zum koreanischen Energieeffizienz-Label.

Weiter lesen

Schulungen

Wir bieten Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur Korea-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu Zulassungsprozessen in Korea. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

MPR International GmbH

Seit 2005 unterstützen wir weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den asiatischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

KGS Werkszulassung

Was bedeutet KGS Werkszulassung für Korea?

Die KGS Werkszulassung für bestimmte Gas- und Druckgeräte wurde eingeführt, um sicherzustellen, dass nur Hersteller ihre Produkte nach Korea exportieren dürfen, die bestimmte Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen erfüllen. Die Korea Gas Safety Corporation (KGS) wurde mit der Durchführung des Zulassungsverfahrens betraut. Nach der Konformitätsbestätigung durch eine fachliche Überprüfung und ein Werksaudit wird vom Ministerium für Handel, Industrie und Energie (MOTIE) die Werkszulassung erteilt.

Das Hauptziel der KGS Werkszulassung besteht darin, Unfälle durch Geräte zu verhindern, die nicht den koreanischen Normen entsprechen oder von nicht zugelassenen Herstellern importiert wurden. Daher verlangt die Behörde die Überprüfung der Produktionsprozesse und der Qualitätssicherung, bevor die Produkte nach Korea eingeführt werden dürfen.

 

Korea-Gas-Safety-Corporation-Logo

 

KGS-Werkszulassung – relevante Produkte:

 

High-Pressure Gas Cylinders etc.

(subject to the High-Pressure Gas Safety Act)

1 Cylinders (excluded if internal volume is less than 300ml)
2 Cylinder Accessories (valves and safety valves)
3 Storage Tanks
4 Pressure Vessels (Heat Exchanger or Drum, Tower, Reactors & others)

(applies to pressure vessels whose value of multiplying design pressure (MPa) and volume (m³) exceeds 0.004 as the pressure

or if the design pressure is 0.2 MPa or more for liquid gas at 35 ℃ and 1MPa or more for compressed gas at 35 ℃)

5 High-Pressure Gas Tanks Fixed on Vehicles
6 Emergency cut-off devices for high-pressure gases
7 Safety valves for high-pressure gases
8 Valves for toxic gas pipes
9 Specified equipment for refrigeration:

Compressors, Condensers, evaporators and pressure vessels

 

Gas appliances

(subject to the Safety Control and Business of Liquefied Petroleum Gas Act)

1 Pressure Regulators
2 Automatic Shut-off Device for Gas Leakage
3 Filters for Governor Stations
4 Governors for Underground Use
5 Hoses for Gases
6 Valves for Pipes
7 Gas Cocks
8 Joints for Pipes
9 Forced Mixing Type Gas Burners
10 Gas Burning Appliances
11 Multifunctional Gas Meters
12 Loading Arms
13 Gas Fuel Cells
14 Multifunctional boilers

 

 

KGS Zertifizierungsprozess:

Das Verfahren für die Werksregistrierung läuft wie folgt ab:

  • Vorbereitung der Antragsunterlagen und Dokumentation
  • Antrag auf fachliche Überprüfung
  • Erhalt des Abschlussberichts zur technischen Prüfung und Antrag auf das Werksaudit
  • Mehrtägiges Werksaudit
  • Ausstellung des Auditberichts
  • Beantragung der Werkszulassung bei MOTIE
  • Erteilung der Werkszulassung

 

KGS Werkzulassung – Beantragung

Bei der Beantragung der Werksregistrierung für die oben genannten Produktkategorien können internationale Normen als Grundlage verwendet werden. So kann z.B. bei einer Werkszulassung für Druckbehälter oder Sicherheitsventile ASME Sec.VIII, Div.1 oder PED + AD2000 zugrunde gelegt werden, was auch auf dem Zertifikat der Werkszulassung dokumentiert wird.

Als Teil der Antragsunterlagen für die technische Überprüfung muss der Hersteller z.B. Listen von Produktions- und Prüfeinrichtungen, Prozessdiagramme, eine Liste von Subunternehmern und Zulieferern und ein spezielles Qualitätshandbuch vorlegen.

Normalerweise dauert das Audit zur Erstzulassung mehrere Tage (in der Regel 3-4 Tage). Dies kann je nach Anzahl der Produktkategorien und Normen, für die ein Antrag gestellt wird, variieren. Wenn die KGS feststellt, dass die Prüfung bestimmter Subunternehmer ebenfalls erforderlich ist, muss zusätzliche Zeit einkalkuliert werden.

Sollten während des Audits Abweichungen festgestellt werden, kann bei größeren Abweichungen (major non-conformities) ein weiteres Audit vor Ort erforderlich sein. Bei kleineren Abweichungen (minor non-conformities) können Korrekturmaßnahmen über eine erneute Prüfung der Dokumentation validiert werden. Erneute Audits beschränken sich in der Regel auf den Umfang der Abhilfemaßnahmen für die festgestellten Abweichungen.

Die Werksregistrierung hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. Danach ist ein Folgeaudit erforderlich, um die Gültigkeit um weitere 3 Jahre zu verlängern.

Bei bestimmten Änderungen oder der Aufnahme zusätzlicher Produktkategorien oder Normen ist normalerweise ein eigenes Audit erforderlich. Diese Audits konzentrieren sich auf die geänderten oder neu hinzugefügten Punkte und verlängern nicht die bestehende Gültigkeit der Werkszulassung.

Für bestimmte Druckbehälter und Sicherheitsventile könnte zusätzlich zur KGS-Werksregistrierung eine KCs-Zertifizierung erforderlich sein. In diesem Fall ist die KGS-Werkszulassung der erste Schritt und die Voraussetzung für eine KCs-Zertifizierung.

 

Unser Leistungspaket für die KGS Werkszulassung

Wir bieten Ihnen ein Komplettpaket zur KGS Korea-Zertifizierung an, bei dem Sie optimal betreut werden. Sie erhalten einen persönlichen Ansprechpartner, der Ihnen jederzeit bei allen Fragen zur Verfügung steht.

Wir verstehen, dass eine KGS Werkszulassung eine komplexe Hürde für Sie sein kann. Darum kommen wir Ihnen auf ganzer Linie entgegen.

  1. Klärung der Zertifizierungspflicht von Produkten für den koreanischen Markt
  2. Komplette Antragsvorbereitung für die KGS Werkszulassung (inklusive Beratung beim Ausfüllen aller Formulare, Aufbereiten der Dokumentation Kommunikation mit der Zertifizierungsbehörde, Zahlung der Gebühren in Korea)
  3. Komplette Auditvorbereitung, inklusive Antragstellung, Koordination/ Kommunikation, Dokumenten-/Zahlungsverkehr, Pre-Audit, Bereitstellung von umfangreichen Dokumenten und Checklisten für die Auditvorbereitung
  4. Komplette Auditbegleitung, inklusive Reiseplanung, Organisation des Inspektionsprogramms und erfahrenem Dolmetscher
  5. Beratung bei der Erstellung der Markierung, Bereitstellung von Vorlagen für spezifische Verfahrensanweisungen zur Markierung von Produkten
  6. Komplette Organisation des Follow-Up Audits

Wir verfügen durch unsere Marktpräsenz seit 2005 über optimal gestreute, langjährige Verbindungen zu allen notwendigen Stellen in Asien.

Mit Korea Certification entscheiden Sie sich wie so viele unserer Kunden für einen hervorragenden Anbieter. Sie profitieren von erstklassiger Leistungsausführung und haben zu jedem Zeitpunkt Transparenz und Nachvollziehbarkeit.

Rufen Sie noch heute unter +49 69 2713769 259 an, oder schicken Sie uns eine Email.

Laden Sie für weitere Informationen hier unsere kostenfreie Informationsbroschüre „Korea-Zertifizierung leichtgemacht“ als PDF herunter.

Spontane Fragen? Zögern Sie bitte nicht auch per Chat mit uns Kontakt aufzunehmen. Das Chat-Fenster finden Sie rechts unten auf jeder Seite (sollte dies nicht sichtbar sein, prüfen Sie bitte Ihre Browsereinstellungen).

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .