Menu Language

KC für Elektronikprodukte

read more

KC EMC Zertifizierung

read more

KCs für Maschinen

read more

KEMCO Zertifizierung

read more

Schulungen

read more

MPR International GmbH

read more

Produzierendes Gewerbe stützt südkoreanische Wirtschaft

Das koreanische Institut für industriellen Handel und Wirtschaft gab am 5. Mai 2021 die entsprechende Nachricht bekannt: Südkorea liegt auf dem dritten Platz des CIP-Index von 152 Ländern, hinter Deutschland und China. Der Competitive Industrial Performance (CIP) Index 2018 wurde von der United Nations Industrial Development Organization (UNIDO) im Juli des vergangenen Jahres veröffentlicht. Von 28 wichtigen Nationen belegt Südkorea den zweiten Rang im produzierenden Gewerbe, ergänzte das Institut. Der Rückgang des Wirtschaftswachstums von Südkorea betrug im letzten Jahr nur 40 Prozent des G7-Durchschnitts. Die Arbeitslosigkeit ging im Vergleich zu den G7-Staaten um nur 15 Prozent nach oben.

 

 

Nach Angaben des Instituts schnitt die südkoreanische Wirtschaft relativ gut ab, da Exporte der heimischen produzierenden Industrie nach oben gingen. Die Covid-19-Pandemie hatte nach Einschätzungen des Instituts nur negative Auswirkungen auf die lokale Nachfrage an Industriegütern. Die südkoreanischen Unternehmen der Bereiche Halbleiter, Bildschirme und Petrochemie sind Marktführer in ihrem Segment und tragen am meisten zu den Exporten des Landes bei. Viele der Hersteller sind auf den internationalen Märkten gut vernetzt und besitzen entsprechende Absatzmöglichkeiten. Das Institut rät jedoch dazu, die Situation des Exportmarktes genau zu beobachten, da es in letzter Zeit Verschiebungen der Abnehmer aufgrund des Handelsstreits zwischen China und den USA gegeben hat.

In einer anderen Meldung hat kürzlich die OECD die Prognose für das diesjährige südkoreanische Wirtschaftswachstum von 3,3 auf 3,8 Prozent nach oben korrigiert. Hervorgehoben wurde hier die hohe Nachfrage im Ausland an IT-Produkten, die 20 Prozent des Exports ausmachen sowie eine steigende Beliebtheit von Autos aus Südkorea. Die Bank of Korea ist bei ihrer Prognose noch optimistischer und sieht sogar ein Wirtschaftswachstum von 4,0 Prozent in diesem Jahr. Sollte dieses Ziel erreicht werden, wäre das die höchste Wachstumsrate seit 2010.

Für den Import oder Verkauf in Südkorea unterliegen Industrieprodukte einer KC-Zertifizierung (auch KC-Mark genannt). Das KC-Mark bzw. das KC-Zertifikat entspricht dabei in etwa dem europäischen CE-Kennzeichen und gilt für 730 verschiedene Produkte. Bei der KC-Zertifizierung bzw. Korea Certification, geht es vor allem darum, eine potenzielle Gefahr für Sicherheit und Gesundheit der Verbraucher zu erkennen und einzudämmen.

Lassen Sie sich kostenfrei von uns beraten zu koreanischen Zertifizierungen wie KC, KC EMC Zertifizierung, KCs und KCs für explosionsgeschützte Produkte.

Tel.: +49-69-2713769259
Email: info@korea-certification.com

Laden Sie für weitere Informationen hier unsere kostenfreie Informationsbroschüre „Korea-Zertifizierung leichtgemacht“ als PDF herunter.

Spontane Fragen? Zögern Sie bitte nicht auch per Chat mit uns Kontakt aufzunehmen. Das Chat-Fenster finden Sie rechts unten auf jeder Seite (sollte dies nicht sichtbar sein, prüfen Sie bitte Ihre Browsereinstellungen).

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 259
E-Mail: info@korea-certification.com
Web: www.korea-certification.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .