KC für Elektronikprodukte

Wir unterstützen weltweit führende Hersteller bei der schnellen Zertifizierung elektronischer Produkte für den koreanischen Markt.

Weiter lesen

KC EMC Zertifizierung

Wir klären die Anforderungen für Ihr Produkt und stellen sicher, dass Ihr Produkt schnell und zuverlässig zertifiziert wird.

Weiter lesen

KCs - Korea Certification Mark für Maschinen

Korea Certification ist ein hervorragender Partner für KCs-Zertifizierung für Maschinen. Wir stellen sicher, dass Sie schnell und zuverlässig Ihr Produkt zugelassen bekommen.

Weiter lesen

KEMCO Zertifizierung

Korea Certification ist der ideale, strategische Partner für die KEMCO Zertifizierung. Wir unterstützen Sie bei allen Schritten zum koreanischen Energieeffizienz-Label.

Weiter lesen

Schulungen

Wir bieten Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur Korea-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu Zulassungsprozessen in Korea. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

MPR International GmbH

Seit 2005 unterstützen wir weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den asiatischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Südkoreanischer Stahlhersteller POSCO produziert ersten umweltfreundlichen Automatenstahl

Der südkoreanische Stahlhersteller POSCO gab durch eine Pressemitteilung im August 2020 bekannt, dass das Unternehmen im Juni erfolgreich mit der Massenproduktion von bleifreiem Automatenstahl begonnen hat und nun nach Kunden aus der Automobil- und IT-Industrie sucht. Das neue Material heißt POSCO Graphitic Steel for Machinability (PosGRAM) und ist der weltweit erste auf Grafit basierende Automatenstahl. Automatenstahl wird häufig als Stangenware angeboten und ermöglicht schnelle Bearbeitung in entsprechenden Maschinen und sauberere Schnitte als herkömmlicher Stahl. Er wird in der Regel für Metallteile von Fahrzeugen und IT-Produkten verwendet, welche komplexe Geometrien besitzen oder besonders hohe Anforderungen an die Genauigkeit haben.

 

 

Derzeitige Stahlsorten dieses Typs beinhalten oft Blei, welches günstiger ist als andere Zusatzstoffe jedoch Gesundheits- und Umweltprobleme aufwirft. Während des Legierens im Stahlwerk werden aus der Schmelze toxische Bleidämpfe frei und es muss eine besondere Ausrüstung zum Absaugen und Abscheiden der Dämpfe eingesetzt werden. Deshalb werden bleilegierte Automatenstähle nicht mehr in großen Mengen hergestellt. Aufgrund steigender Bedenken des Umweltschutzes wurden globale Standards, unter anderem von der EU, verabschiedet, welche den Anteil von Blei in Stählen auf 0,1 Prozent reduzieren. Da jedoch bisher für Automatenstahl keine angemessenen Ersatzstoffe für Blei gefunden werden konnten, sind hier bis zu 0,35 Prozent Blei erlaubt.

POSCO bekräftigte den Stellenwert der Massenproduktion von PosGRAM, welcher Blei durch Grafit ersetzt ohne dabei Einbußen in der Bearbeitungsgeschwindigkeit hinnehmen zu müssen. PosGRAM besitzt saubere und ebene Oberflächen bei jeder Schnittrichtung und ist in elektromechanischen Bauteilen verwendbar da es leicht zu magnetisieren ist. POSCO forscht bereits seit 2017 an der Entwicklung von grafithaltigem Automatenstahl und begann 2020 mit der Massenproduktion. Seit Juni verkauft das Unternehmen den Stahl an einige Kunden. Der jährliche weltweite Bedarf von Automatenstahl liegt bei geschätzten 1 Million Tonnen, davon die Hälfte bleihaltige Erzeugnisse. Zuvor gab es in Südkorea kein Unternehmen welches bleifreien Automatenstahl herstellte, daher importierte man jährlich im Durchschnitt 23.000 Tonnen aus dem Ausland, unter anderem aus Japan. Durch den neuen PosGRAM-Stahl erwartet POSCO den weitestgehenden Ersatz von importieren Stählen und trägt zur Wettbewerbsfähigkeit der einheimischen Industrie bei. Stahlerzeugnisse benötigen in Südkorea eine Zertifikation mit dem KC-Mark bzw. KC-Zertifikat welches in etwa dem europäischen CE-Kennzeichen entspricht und derzeit für 730 verschiedene Produkte gilt. Die MPR International GmbH – Korea Certification steht ihnen jederzeit unverbindlich bei Fragen bezüglich einer Korea-Zertifizierung zur Verfügung.

Lassen Sie sich kostenfrei von uns beraten zu koreanischen Zertifizierungen wie KC, KC EMC Zertifizierung, KCs und KCs für explosionsgeschützte Produkte.

Tel.: +49-69-2713769259
Email: info@korea-certification.com

Laden Sie für weitere Informationen hier unsere kostenfreie Informationsbroschüre „Korea-Zertifizierung leichtgemacht“ als PDF herunter.

Spontane Fragen? Zögern Sie bitte nicht auch per Chat mit uns Kontakt aufzunehmen. Das Chat-Fenster finden Sie rechts unten auf jeder Seite (sollte dies nicht sichtbar sein, prüfen Sie bitte Ihre Browsereinstellungen).

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 259
E-Mail: info@korea-certification.com
Web: www.korea-certification.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .