KC für Elektronikprodukte

Wir unterstützen weltweit führende Hersteller bei der schnellen Zertifizierung elektronischer Produkte für den koreanischen Markt.

Weiter lesen

KC EMC Zertifizierung

Wir klären die Anforderungen für Ihr Produkt und stellen sicher, dass Ihr Produkt schnell und zuverlässig zertifiziert wird.

Weiter lesen

KCs - Korea Certification Mark für Maschinen

Korea Certification ist ein hervorragender Partner für KCs-Zertifizierung für Maschinen. Wir stellen sicher, dass Sie schnell und zuverlässig Ihr Produkt zugelassen bekommen.

Weiter lesen

KEMCO Zertifizierung

Korea Certification ist der ideale, strategische Partner für die KEMCO Zertifizierung. Wir unterstützen Sie bei allen Schritten zum koreanischen Energieeffizienz-Label.

Weiter lesen

Schulungen

Wir bieten Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur Korea-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu Zulassungsprozessen in Korea. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

MPR International GmbH

Seit 2005 unterstützen wir weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den asiatischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Doosan Heavy Industries & Construction treibt die Entwicklung von Wasserstoff-Gasturbinen voran

Das südkoreanische Unternehmen Doosan Heavy Industries & Construction (DHIC) beschleunigt die Entwicklung von umweltfreundlichen Gasturbinen, die mit Wasserstoff betrieben werden. DHIC hat am 3. Juni bekannt gegeben, ein Übereinkommen mit drei Partnern zur Förderung von Demonstrationsanlagen von Wasserstoffturbinen unterzeichnet zu haben. Die Beteiligten sind neben Doosan die Stadtverwaltung Ulsan, Korea East-West Power und SK Gas. Gemeinsam soll an einem Vorhaben gearbeitet werden, bestehende Gasturbinen der Ulsan Combined Thermal Power Plant in mit Wasserstoff betriebene Turbinen umzurüsten.

Die Umrüstung und der Betrieb erfordern eine verstärkte Einfuhr von relevanten Bauteilen und Maschinen, die in Korea allg. unter die Zertifizierungspflicht zur KC Mark Zertifizierung bzw. KC EMC Zertifzierung fallen können. Nach der Fertigstellung wird die Anlage eine Leistung von 270 MW haben, die Inbetriebnahme ist für das Jahr 2027 geplant. Die Gasturbinen in Ulsan sind seit mehr als 25 Jahren in Betrieb. Das geplante Projekt gilt als das erste dieser Art in Korea.

 

 

Bereits einen Tag zuvor, am 2. Juni, unterzeichnete DHIC eine Vereinbarung mit Korea Midland Power. Inhalt der Vereinbarung ist die Unterstützung der Klimaziele von Korea Midland Power, bis 2050 CO2-neutral zu sein sowie eine einheimische Industrie für Wasserstoff-Gasturbinen aufzubauen. Korea Midland Power möchte gerne die hybriden Brenneranlagen und Wasserstoff-Gasturbinen von DHIC nutzen, die das Unternehmen mit Hilfe der Regierung entwickelt hat. Im Gegenzug entwickelt DHIC die entsprechende Technologie für die Turbinen und bereitet die Serienfertigung der Teile vor.

Kraftwerke, die Wasserstoff als Brennstoff einsetzen, stoßen weniger Schadstoffe als herkömmliche, mit Erdgas betriebene Anlagen aus. Das koreanische Institut für Maschinenbau und Materialien berechnete, wenn 30 Prozent aller derzeit mit Erdgas befeuerten Kraftwerke Wasserstoff verwenden würden, ließen sich die CO2-Emissionen um 10,4 Prozent reduzieren. Das Institut wies zudem darauf hin, dass bei der Verbrennung von Wasserstoff kein CO₂ entsteht. Experten aus der Industrie sagen ein Wachstum des Marktes für Wasserstoff-Gasturbinen auf bis zu 35 Milliarden US-Dollar im Jahr 2030 voraus.

DHIC ist das mittlerweile fünfte Unternehmen weltweit, dass seit 2019 eigene Großanlagen mit Gasturbinen zur Energieerzeugung entwickelt. Seit Mai 2020 arbeitet man zudem an Wasserstoff-Gasturbinen. Das Unternehmen beteiligte sich zusammen mit dem koreanischen Institut für Maschinenbau und Materialien an einem landesweiten Projekt zur Entwicklung eines hocheffizienten Wasserstoff-Hybrid-Gasbrenners für Kraftwerke. Hybrid steht in diesem Fall für die Nutzung von unterschiedlichen Gasen als Brennstoff für die Gasturbinen bzw. Kraftwerke.

Südkorea gilt als eine der wichtigsten und innovativsten Industrienationen der Welt. Um einen Marktzugang zu diesem hoch technologisierten Land zu erhalten, müssen Produkte die nach Südkorea eingeführt werden, geprüft und zertifiziert werden. Das KC-Mark bzw. das KC-Zertifikat entspricht dabei in etwa dem europäischen CE-Kennzeichen und gilt für 730 verschiedene Produkte. Die MPR International GmbH hat solide Erfahrung in der Korea-Zertifizierung und kompetente Partner vor Ort.

Lassen Sie sich kostenfrei von uns beraten zu koreanischen Zertifizierungen wie KC, KC EMC Zertifizierung, KCs und KCs für explosionsgeschützte Produkte.

Tel.: +49-69-2713769259
Email: info@korea-certification.com

Laden Sie für weitere Informationen hier unsere kostenfreie Informationsbroschüre „Korea-Zertifizierung leichtgemacht“ als PDF herunter.

Spontane Fragen? Zögern Sie bitte nicht auch per Chat mit uns Kontakt aufzunehmen. Das Chat-Fenster finden Sie rechts unten auf jeder Seite (sollte dies nicht sichtbar sein, prüfen Sie bitte Ihre Browsereinstellungen).

Verena Numssen

Über die Autorin: Verena Numssen ist Geschäftsführerin der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 259
E-Mail: info@korea-certification.com
Web: www.korea-certification.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .